Profil von Robert Kohlhammer

Typ: Autor
Registriert seit dem: 19.06.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 24
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 4.192 mal
Sortieren nach:
Titel
24 Roggenbrot 03.12.17
Vorschautext:
Roggenbrot stimmt
mit ein gekochtes süsse wind
aber wenn mann frühstückt
es ist unterschiedlich
gegen ein echte kleine imbiss
ob ein stück von vollig käse
oder nur butter
es wird nicht flach in einen fach
es wird besser lang in sein geschmackvolles knüpsrig klang.
23 Schlaf besser 24.10.17
Vorschautext:
Ich ging nirgendwo
es ist meine stimme
die höhe wissen
es ist nicht verschwommen
keiner zimmer gibt dafür
aber wer Ich sage warum
Heute wie gestern und morgen
es wird wie einen Körper sein
es kann nicht den ganzen tag jemand bei mir
dass ist sicherlich allein
so was gibt in die Zukunft
im dagegen
...
22 Weh 08.10.17
Vorschautext:
Was ist mein weh
Heute früher
Oder späte
Nur noch einzige
Ich gehe
Wohin
vermutlich ins bett
Immer und wieder
Schreibe Ich dass nieder
Ich denke an nichts
Ausser was gibt's
an statt mein leben
...
21 Wohl 08.10.17
Vorschautext:
Keiner eile hat keiner meile
als Ich zuerst fing an
und so es gab mein tag wie schon
Ich dachte es ist etwas kurz
wenn Ich fand gestern sehr lang
Ich freiwillig arbeitete
Wie üblich am regal
Ich war ziemlich müde
Ich wusste es ist mir fast egal
Ich ass fleisch keksen
und Ich trank bier zweimal
Jetz Ich will ins meinem bett gehen
...
20 Mein ärger klang 01.09.17
Vorschautext:
Ein spinner
Ich hatte das gefühl
mein magen nervt sich
was, wo und wieso warum
Ich wollte nur tee wieder
Ich kam die küche an
was war es? Eine geschichte
Wo alle erzähler lesen es voraus
nein eine klang hier gerade entlang
Ich könnte es auf passen
eine lampe hellere als mein ärger und schuldig auch.
es ist keiner rache selbst wenn Ich nicht würde
...
19 Eine zeit lücke 29.08.17
Vorschautext:
Mein kaffee war nicht voll
trotz der angst
heute ist toll durchsichtig
der urlaub ging weiter
Wasser im einem fluss
leute, aber arbeit nicht
Leiden
leidenschaft
Ich hörte es
Noch vernünftig.
18 Wie so schön wie so schon hart 28.08.17
Vorschautext:
Ich habe nirgends
als Ich versuche weg
Ich weiss dass wie
es ist mehr im vergangenheit
aber steht hier noch ein bisschen schreck
als was gibt engen oder sonst wie es ist klar
bis dort zu ende hat angefangen
obwohl gibt niemand anders dass ist wahr nur bruder, vater.
so dass ist nur eine sache wie es ist auf einen blatt
so müssen wir im ort erlassen und vielleicht können wir
immer besser auf treten und dieser hier so lange,also, auch wie Ich einmal schon hatte wie so schön aber nocht ein bisschen hart
wird natürlich wissen was ist aber auch schon sehr gut immer noch wirklich bewährt.
17 Eine stelle jetz 23.08.17
Vorschautext:
DAS IST EINE STELLE
WISSEN WIR VIELSEITIG
UND GLÜCKLICHER
WIE SONST 
WILLIG IST DER RITTER
DEMNÄCHST ZUR DIESER ZEIT
GIBT VIEL ALS WIR SIND SCHON BEREIT 
UND ES HILFT MIT SACHEN ZU TUN 
ODER HABEN WIR ECHTE LÖSUNGEN
DASS MACHT FÜR UNS SO FRÜH 
ABER BIS VIEL SPÄTE
ALS DIE RUHE 
...
16 Der drachen von sterne 16.08.17
Vorschautext:
Der felsen dass ist oben mein  blick 

der menschen wer hat immer das transkript

haben sie feine und echte kalk oder kreide

art und weise mein grund dass wird direkt 



oder haben sie leichter spitze zu malen

...
15 Der Einstand 13.08.17
Vorschautext:
Als Ich es wusste
plötzlich Ich es erwäge
In einem erkenntnis
auf der meinung ist es gültig
Ich habe schon betrachtet
wie es neulich sein sollte
das es ist emphelenswert
eine gedanken, Ich wollte
im gegensatz mit was
man zeigt sich dafür
ist es genau wie schrift
zeitlich ein lesbarkeit
...
14 Immer irgendwo anders 05.08.17
Vorschautext:
Ich dachte alles wie es ist
wird verändern genau vermisst
dass es erscheint wieder irgendwo
dass lässt sich nicht vermeiden phantastisch

So was auch immer dass ärgert mich
es passiert ohne wechselhaft pflicht
aber wenn es eigentlich kommt
es ist schon etwas anderes dass Ich glaubte richtig

soweit als ich sehen kann, ob niemand anders bleibt daran
wird es besser oder das selber wie ich weiss davon oder nie
...
13 Erfreulich 30.07.17
Vorschautext:
Freue dich darauf
Musik oder ton
Der selber auch
ist unterschiedlich gelohnt

Als ein tag wird grau
abhängig von der versuch
alles was ist im leben
sieht aus einen kraft gebucht

So was man dazu wünscht
entweder getrank oder begrüsst
...
12 Gehirn aufstand 23.07.17
Vorschautext:
Als ich mich berühige
vor dem was ich etwas schrieb
gibt kein echte sache genau
dass wovon mein zeit vertrieb

So ich ging nach kaffee
dass ist wo es schonmal blieb
es ist gut genüg für mein affe
dass auf mein steif rücken liegt

Zumindest die birnen erleuchten
so ich wieder weiter machen kann
...
11 Auf die reise 04.07.17
Vorschautext:
Die sahne schmiltz
Die schaum glüht
die spitze blitz
es schmeckt aber sehr gut

die nacht strebt
als die licht steht
der zeit nach lebt
der kerne umdreht

Es kommt der ort an
wieder jeder verstand
...
10 Als nach wie vor 03.07.17
Vorschautext:
Es war voll verstopft wie eine gefallene tannenzapfen
Als ich früher als späte war, Ich gab meine tatze zu kratzen
aber kein anderer tier , kein andere bretzel oder keksen zu fressen
Nur das selber wie vorher und dass ist noch mal zu klatschen

Ein schrank war günstig mit meine aktie, wie ein wachshund gab
wie schon immer das erschliessene trägerischer frachten
so niemand anderers bei mir sah ein einzeln taschentüch starb
es war geisterlich bleich und gefalten so ich gab mehr achtung

Einfach war es weg im Mülleimer zu werfen, so ich hob es auf
nichts hat es wirklich beschmutz aber ich habe niemand geduntz
...
9 Langsam lyrike 02.07.17
Vorschautext:
Einsam ist mein gefühl
natürlich ist es noch zu früh
kaum wird es flüssig nicht wie öl
als ich setze mich am schreibtisch stühl

Steinhart und grau schon genüg
Loch für der brise macht zügig
wenn muss ich irgendwo sehr rühig
noch nicht wenn es ist sehr sorgfältig

Langsam fliegt meine seele
mühsam heute keiner andere pläne
...
8 Umlaut 30.06.17
Vorschautext:
Wissen ist entweder hier oder dort
weder ist es echt oder falsch
Manchmal es ist sobald wenn nicht sofort
studiern zu sammeln unterschiedlich ideen wird umgetauscht

Ich habe sowohl unwichtig als auch nutzlose gedanken
aber nur göttlicher ernährung und was wir gerade tranken
gibt ein menschlicher antrieb das benötigt wieder tanken
mein fehler ist so schlecht dass ich werde mein mund verankern

Es ist feierabend mit ein sehr ruhig hauch
Ich hoffe erholung wird im nächsten teater festgehalten
...
7 Keiner verbindung 29.06.17
Vorschautext:
Ich weiss es nichts was Ich wünsche dafür
als Ich hin gehe durch mein schlafzimmer tür
ist es eigentlich gar nichts keiner oder weiter
wird es im wirklichkeit erscheinen sanft und leise

Als Ich dachte was ging gerade vorbei
etwas halt mich wach und tat mir weh
ein traum oder ein geist oder eine schatten
Nichts davon nur geduldig muss ich etwas erwarten


Ruhe dafür vor allem und ein gemütlich abend
...
6 Heikel sonnenaufgang 28.06.17
Vorschautext:
Wie die tauben im regen warten
Der Zuträger ist für sie der garten
wie ein salm springt wasserfälle aber hoch
ist wie ein schweif von wissenschaft
als etwas anderes hängt so wird es unterstützt
der menschen mit dem spiegel bilder
schon fast die eigenschäften ab gerutscht
wenn eine pflaume schmeckt echt und süss
ist es das selber dananch einen käter
dass schwingt unbeherrscht hin und her
heikel wird die Sonnenaufgang als es ziemlich
obstlos und nur wie es gerade hat zu Strahlungen alle wer sonst noch etwas aber sehr, ausser einen augenblick doch.
5 Fenster frei 26.06.17
Vorschautext:
Wenn die stimme ist heisser
der mond is halb der hals
wie ein husten im luft als
eine glühbirne das strömt
zwischen der leucht türm steht im grundstück salz

Ein mensch wird frei wenn
zigarretten rauchen ist verboten
Da draussen wird ein frisches fenster steht dafür offen
und hier entlang dort geht man rein im teknikische sinne
Gibt es nichts zu dieser möde , die vollig wölke von die tonne
glocke, der schlag der trommel oder der schufeln wie eine aus beute
...
Anzeige