Synonyme und andere Wörter für „langsam-eingehen“



Ähnlich passende Wortgruppen für „langsam-eingehen“


sehr langsam, im Schneckentempo, schleppend, kriechend, schleichend, im Schritttempo, in Zeitlupe, quälend langsam, im Schleichtempo, verzögernd, langsam wie beim Ochsen die Milch, im Zeitlupentempo
anbändeln, anlachen, anbandeln, anbändeln, zarte Bande knüpfen, Liebesverhältnis eingehen, anfreunden, zusammentun, eine Freundin zulegen, einen Freund zulegen, Verhältnis anfangen, Paar werden, zusammenkommen
abblitzen lassen, von sich weisen, zurückweisen, Abfuhr erteilen, einen Korb geben, abweisen, abfertigen, ausschlagen, verschmähen, Absage erteilen, zurückstoßen, wegweisen, ablehnen, in die Wüste schicken, die kalte Schulter zeigen, abwimmeln, wegschicken, fortschicken, zur Hölle schicken, abbügeln, auflaufen lassen, kalt auflaufen lassen, abschlägig bescheiden, abschlägigen Bescheid erteilen, abspeisen, abfrühstücken, nicht eingehen auf, von der Bettkante stoßen
davonstehlen, langsam entfernen, fortstehlen, einen schlanken Fuß machen
Position beziehen, beantworten, Stellung nehmen, reagieren, eingehen, Stellung beziehen, erwidern, antworten, positionieren
Sachte, Ruhig Blut, Langsam, Immer mit der Ruhe
abgeben, involviert, beschäftigen, behandeln, befassen, engagiert, auseinander setzen, bearbeiten, eingehen, eingebunden, eingespannt, thematisieren
denkfaul, stumpfsinnig, dösig, langsam, begriffsstutzig, schlafmützig
ausführlich, extensiv, enzyklopädisch, eingehend, reichhaltig, ausgiebig
unterwandern, einsickern, infiltrieren, langsam eindringen
Eingehen, Krumpfung, Einlaufen
lahm, träge, behäbig, langsam, tranig, schwerfällig, schleppend, bummelig
Anzeige
Synonyme bereitgestellt von openThesaurus.de