Zwiespalt

Ein Gedicht von Hans Witteborg
Zwiespalt

Shweig still, du unvernünftig Herz!
Ihr Flirt mit dir war nur ein Scherz
du bist für sie nichts als ein Spielball
im besten Fall nur dritte Wahl.
Bald wird sie dich nicht mal anschaun
sie spielt mit dir als Liebesclown!
Beende schnell diese üble Scharade,
du bist für sie doch viel zu schade.
Ach schweige still, du mein Gefühl
ist ihr Verhalten noch so kühl:
Gott Amor war ´s, der mich getroffen
nimm mir nicht mein selig Hoffen.
Wäre dies vergeblich, trauerte ich still
als Weißer Clown, der ich nicht sein will!

Informationen zum Gedicht: Zwiespalt

35 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
25.01.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Witteborg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige