Zerwürfnis

Ein Gedicht von Sonja Dworzak
beschimpft, bekriegt, beleidigt
befeindet und befehdet –
dann eine Wut im Herzen
durch keine Macht beruhigt.

gelöst, gebannt, geächtet,
kraft niedriger Gefühle
hinfort des Lebens Mächte
der strahlend Schein dahin…..

die Seelen eng verbunden,
geseufzt, geschluchzt, geklagt
und doch, wenn Engel leiten,
im Innern nicht verzagt.


SDR

Informationen zum Gedicht: Zerwürfnis

85 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
01.05.2020
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige