Winterzeit .!

Ein Gedicht von Konstanze Landmann
Winterzeit .!
Ist sie Eisig kalt diese Winterzeit
schnell sind zu gefroren Bach
und Fluss nun die Winterzeit
ihre Bände spricht.
Eisig nun die Fensterscheiben
zu gefroren, jetzt möcht niemand
gehen vor die Türe die Nase rot
rot vor Eisig Kälte ist Gefroren
sind auch die Hände so spricht
der Winter seine Bände .
In denn Wäldern keine Tiere mehr
zu sehen sind, haben sich verkrochen
vor dieser Eisig Kälte .
Es sind die Wintertage noch jung hat
ein jeder noch frischen Mut, um zu
wandern in denn letzten Sonnenstrahlen
in denn Eisig Kalten Wintertage .
Autorin.: Konstanze . L.
Verfasst am 26.11.2017

Informationen zum Gedicht: Winterzeit .!

453 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
26.11.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige