Werde gesund!

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
Werde gesund!

Wir rufen Himmelsmächte an,
Wenn keine Erdhoffnung mehr scheint
Und fern gerückt der Peter Pan,
Dem es das Leben stets gut meint.

Doch unsere Hoffnungsfantasien
Zerspringen wie zu dünnes Glas,
Dem Körper ist nichts mehr verziehen,
Wo Pandemie wird Schritt und Maß.

Sie fasst die Zeit, den Raum, das Leben,
Zerfasert Lungen und Gesellung,
So dass Liebmenschen uns entschweben,
Ganz gleich, ob uralt oder jung.

Was können wir dagegen tun,
Wenn es Arzneien noch nicht gibt?
Wie halten wir in Zeiten nun
Die Hoffnung wach, weil man noch liebt?

Ja, es ist die Machtlosigkeit,
Dadurch wird unsere Angst nur größer,
Treibt in die Hoffnungslosigkeit
Zu Zeiten, wo kommt der Erlöser.

Werde gesund! Freude sei Leben
Dir, auch Begegnung und Gesellung,
Wenn uns erscheint der Gottessohn
Mit Frieden, Heilung, Sternenhellung.


©Hans Hartmut Karg
2020

*

Informationen zum Gedicht: Werde gesund!

64 mal gelesen
19.12.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Hartmut Dr. Karg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige