Wasser.....

Ein Gedicht von Franz Jarek
Wasser...

Ohne Wasser geht es nicht.

Wasser ist der quell des des Lebens.
In den Meeren,in den Seen,
auch in jedem kleinen Tümpel,
Leben da zu finden ist.

Ohne Wasser geht es nicht.

Wasser für uns selbstverständlich,
ob für Kaffee oder Tee.
Auch zum Waschen,oder Duschen,
als Lebensmittel sehen wir es nicht.

Ohne Wasser geht es nicht.

Für viele Menschen auf der Erde,
Sauberes Wasser ist Luxus pur.
Von weither müssen sie es schleppen,
um dem Tode zu entgehen.

Ohne Wasser geht es nicht

Habt mehr Achtung vor dem Wasser,
nützt es nicht als Erd- Kloake,
wo man schmeißt dort jeden Müll.

Ohne Wasser geht es nicht.

Wasser ist ein Nahrungsmittel,
Tiere tummeln sich darin,
doch auch die wir dann vernichten,
Essen können wir sie nicht.

Ohne Wasser geht es nicht

Mensch,oh Mensch
du wilde Bestie,
alles musst du auch Zerstören,
nur der Macht,
des Geldes wegen,
nur fressen können wir es nicht.
f.j.12.01.2019

Informationen zum Gedicht: Wasser.....

43 mal gelesen
-
12.01.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Franz Jarek) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige