Warum tut man sich das an

Ein Gedicht von Waltraud Dechantsreiter
Warum tu ich mir das an,
was ist so besonderes an diesem Mann?

Wann- die Traurigkeit begann
und irgendwann, ich nicht mehr kann.
Du feierst dein Ego-Fest,
mir gibt es den Rest.

Das Beste
was ich nach gequälten Jahren sagen kann:
"Schau mal,
da drüben steht mein geschiedener Mann".

Informationen zum Gedicht: Warum tut man sich das an

31 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
22.01.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige