Waldsterben-das vergessene Drama

Ein Gedicht von AepfelundBirnen
Man merkt, dass es für Nadelbäume seit Langem zu heiß und zu trocken ist,
so dass sich der Schädling ungehindert durch die geschwächten Gehölze frißt.

Simon Marius

Informationen zum Gedicht: Waldsterben-das vergessene Drama

52 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
12.04.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (AepfelundBirnen) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige