Vorwitzig

Ein Gedicht von Ingelore Jung
Vorwitzig

Der Kalender zeigt noch Winter
Die Nächte immer noch kühl
Bei Tag aber schon angenehm
Von Winter nichts zu sehn
Nur immer wieder Wind
Sogar oft stürmisch
Aber schon gibt es
So kleine Vorwitzige

Sich schon fühlend im Frühling
Der Winterling strahlt in gelb
Das Schneeglöckchen und der Märzenbecher
Zeigen stolz ihr strahlendes weiß
Begleitet von gelb und violett
Der ersten Krokusse so reichlich
Sie zeigen sich bereit
Den Frühling gemeinsam zu begrüßen

© Ingelore Jung
17. Februar 2020

Informationen zum Gedicht: Vorwitzig

60 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
21.02.2020
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige