Und erstens kommt es anders...

Ein Gedicht von Sabine Brauer
Der Paule hatte in der Regel,
vorgesorgt für Kind und Kegel,
Fritz erbt das Häuschen, Hans das Geld.
Suse die Aktien und Ernst das Feld.

Nun konnte er in Ruhe sterben,
ohne Krach bei seinen Erben.
Er lag schon in den letzten Zügen,
alles würde sich nun fügen.

Da hat Fortuna ihm das Glück beschieden.
Aus war´s mit Paules Seelenfrieden.
Im Lotto gewann er einen Batzen.
Wie tat´s ihm Leid, nun abzukr...



(c) Sabine Brauer



Inspiriert durch Paul Rudolf Uhls

Gedicht: Glück und Unglück

Informationen zum Gedicht: Und erstens kommt es anders...

1.429 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
10.06.2013
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige