"überzeugende Werbung"fruchtet halt

Ein Gedicht von Joachim Rodehau
dann bleibt die Küche auch nicht kalt


"Entweder oder!"

Der Laden schien recht gut zu laufen,
denn vor der Türe ne ganze Gruppe,
wie es üblich heute, tat da rauchen.
Auf dass sie sich da bald entpuppe.

Die Lage halt, man ging Passanten,
die vorrübergingen an den Kragen.
die`s Restaurant da wohl nicht kannten,
übernahm somit dann halt das Sagen.

Und wahrlich tat es sich bald füllen,
das Restaurant, man wollt keinen Stress,
wie`s aussah, zeigte drum guten Willen.
Übrigens die Gruppe, alle im Kellnerdress.

Informationen zum Gedicht: "überzeugende Werbung"fruchtet halt

81 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
03.03.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Joachim Rodehau) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige