Touchscreen

Ein Gedicht von Josef Amon
Wie gnadenlos
doch diese Schirme sind

Du ziehst den Finger
über ihn
und ein Pfeil
er trifft ins Herz

Auch der Schalter
er ist ganz schnell gedrückt

das war es wohl

gelöscht und abgedreht

Informationen zum Gedicht: Touchscreen

624 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
19.11.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Josef Amon) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige