Sternklar

Ein Gedicht von Pfauenfeder
Sternklar schmeichelt die Nacht meinem Auge,
So schaut mein Staunen den hellen Geburten des Himmels nach,
Und nur Gespür regt sich noch in der kühlen Empfängnis,
Das was den Stern, auch mich gebar.

Informationen zum Gedicht: Sternklar

2.365 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
19.08.2018
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige