Social Medias

Ein Gedicht von Torsten Bischoff
Es ist die soziale Netzwerk Zeit.
Wir pflastern mit Bildern unsere Leben.
Wir posten nur Glück und Eitelkeit,
als würd‘ es bei uns nichts anderes geben.

Der Chronist wird uns kaum verstehen.
Paletten voll Glück und voll Seligkeiten.
Parallel nicht zu übersehen,
wie sich Hassreden und Ängste ausbreiten.

Wer dokumentiert denn schon gerne
Einsamkeit, Armut und Pech obendrein
und trägt dann die rote Laterne
- So schreib ich gern soziales Netzwerk Latein!

Skallerup Klit, Lonstrup, Dänemark, 01.01.2019

Informationen zum Gedicht: Social Medias

31 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
02.05.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Torsten Bischoff) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige