Skeptizismus und Wissenschaft

Ein Gedicht von AepfelundBirnen
In den westlichen Ländern ist das relativ neu,
der Glaube, dass evidenzbasiertes Wissen das einzig richtige sei.
In das Feld der Ethik mischen sich ein: Die Psychologie
und die Verhaltensforschung aus der Biologie-
dennoch sollten wir mit Skeptizismus vorsichtig sein,
Intoleranz gegenüber Religion wird die Menschen nicht befrein.
Man kann offen sein für neue Sachen,
altes kritisieren, doch sollte man es nicht verlachen!

Simon Marius

Informationen zum Gedicht: Skeptizismus und Wissenschaft

786 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
15.07.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (AepfelundBirnen) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige