SELBSTFINDUNG (TAG 3)

Ein Gedicht von Nite Lite
Ich frage mich, wie das geht.
Wie findet man sich selbst?
Ob es mit der Zeit vergeht,
Oder ist es jetzt zu spät?

Selbstfindung, muss ich suchen?
Muss ich warten? Nicht mehr fluchen,
Nicht mehr negativ denken?
Kann man das jemanden schenken?

Meditieren, relaxieren,
Suggestionen fermentieren,
Locker lassen, Tage fasten?
Neu anfangen, mehr rasten?

All das überlasse ich dir.
Finde dich selbst - ich bin hier.
Ich schenke dir Zeit,
Selbstfindung, die nicht eilt!

Informationen zum Gedicht: SELBSTFINDUNG (TAG 3)

86 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
02.07.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Nite Lite) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige