Sein einziger Wunsch bei Nacht

Ein Gedicht von Inge Wamser
Ein Stern fiel hernieder
nach langer Zeit wieder.

Am Fenster bei Nacht,
ein alter Mann
noch wacht.

Sah hin ganz gebannt,
wird doch Sternschnuppe
genannt.

Durfte haben einen Wunsch
der sich erfüllt,
wenn er ihn für sich behielt.

War immer bescheiden schon,
wünschte sich keine Million.

Nur dass auf Erden
werde Frieden,
keine Menschen sich
bekriegen.

Hatte verloren seinen
einzigen
Sohn im Krieg,
obwohl es gab keinen Sieg.

Sein Wunsch galt noch
allen Eltern
die Söhne haben,
dass sie nie werden liegen
in einem Schützengraben.

Informationen zum Gedicht: Sein einziger Wunsch bei Nacht

2.413 mal gelesen
-
04.09.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige