Seelengesicht

Ein Gedicht von Angelika Zädow
Im Rückspiegel: Himmelglut
küsst
Seelengesicht

Schlummernde Bilder
erwachen

tauchen
Wirklichkeit
in goldenes Licht

Was einmal war
was gerade ist

gibt ahnend
der Zukunft
neues Gewicht

Sonnenschimmer
umhüllt
das Leben: am Horizont

Informationen zum Gedicht: Seelengesicht

353 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
02.07.2018
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige