Schnuffelisch

Ein Gedicht von Daniela Leiner
Kuschelisches Abendgemunkel,
leise klopft der Regen an's Fenster,
draußen ist es kalt und dunkel,
drinnen sind wärmende Gespenster.

Wir schnuffeln, wir schnuppeln,
reisen zusammen durch die Nacht,
leuchtendes Sternengefunkel,
der Liebe Hand über uns wacht.

Informationen zum Gedicht: Schnuffelisch

1.616 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
12.01.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Daniela Leiner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige