Schlüsselkind!

Ein Gedicht von Bernd Tunn
Die Schule ist aus.
Er harrend steht.
Wird Keiner kommen
der ihn versteht.

Ist ein Schlüsselkind
wie man so sagt.
Hat sich selten
darüber beklagt.

Gestaltet den Tag
wie er es will.
Doch die Sehnsucht
macht ihn still.

Abends ist es schön.
Die Eltern sind da.
Die Liebe erwacht.
Sie sind sich nah.

Informationen zum Gedicht: Schlüsselkind!

420 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
27.05.2018
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige