Schau auf dich

Ein Gedicht von Nicole Sunitsch
Sind deine Probleme und Sorgen noch so groß,
bleibe stark, lasse deine negativen Gedanken los.
Gehe an einen stillen Ort, ganz allein,
das macht deine Sorgen nicht größer,
sondern klein.
Kehre in dich, denke nach,
höre auf zu träumen und werde wach.
Atme tief in deine Mitte ein,
das bringt dir Gelassenheit
und du wirst ruhiger sein.
Und all das kannst du alleine schaffen,
dein Körper braucht zwar Zeit,
doch er wird sich wieder aufraffen.
Denke nach einiger Zeit wieder darüber nach,
wo es begann oder alles zerbrach.
Vielleicht siehst du es bald anders,
doch nur, wenn du weiter wanderst.
Die Seele wird sich von selbst heilen
und dir wieder den richtigen Weg zeigen.

© Nicole Sunitsch
nicolesunitsch.blogspot.com

Informationen zum Gedicht: Schau auf dich

254 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
12.12.2017
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Nicole Sunitsch) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige