Rosenmontag

Ein Gedicht von Waltraud Dechantsreiter
Rosenmontag,
ich kaufte mir, einen großen Strauß Rosen.

Für mich, ein Rosentag,
denn ich war, alleine zu Haus,
streckte behaglich, meine Füße aus.

Habe nichts getan,
nur mich verwöhnt
und, die Hausarbeit, verhöhnt.

Der Rosenmontag, klingt gemütlich aus.
Den Abend, mit Rotwein genossen,
was dann kam, bleibt mein Geheimnis,
tief in meinem Herzen, verschlossen.

Informationen zum Gedicht: Rosenmontag

13.339 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
04.03.2014
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige