Roggenbrot

Ein Gedicht von Robert Kohlhammer
Roggenbrot stimmt
mit ein gekochtes süsse wind
aber wenn mann frühstückt
es ist unterschiedlich
gegen ein echte kleine imbiss
ob ein stück von vollig käse
oder nur butter
es wird nicht flach in einen fach
es wird besser lang in sein geschmackvolles knüpsrig klang.

Informationen zum Gedicht: Roggenbrot

320 mal gelesen
03.12.2017
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Robert Kohlhammer) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige