Rene

Ein Gedicht von Anke Dummann
Sie lachen, puffen und ärgern ihn wie immer.
"Guckt euch an den Schwächling"!

Řene ist 10 Jahre alt und er ist der Neue.
Ohnmächtig sich zu wehren,
in Erwartung auf den ersehnten Schulschluss, packt er seine Sachen ein.

Nach Hause geht er wie immer
allein.

Am nächsten Tag, der Direktor betritt die Klasse.
Sein Blick ist traurig.
Ganz leise spricht er,

"Rene wird nicht mehr sein"!

Informationen zum Gedicht: Rene

53 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
17.10.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Anke Dummann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige