Raum und Zeit

Ein Gedicht von Horst Rehmann
Jeder kennt Anfänge und Enden,
doch niemand kennt die Unendlichkeit,
auch Seiten kann jeder leicht wenden,
doch niemals den Raum und nie die Zeit.

Der Raum ist mit der Zeit verbunden,
beide geben Leben und Gestalt,
als Existenz von Geist umwunden,
ergibt sich daraus der Gehalt.

Ein Teil von dem ist unser Leben,
das sich schnell im Endlosen verliert,
drum muss es Enden für uns geben,
mit unserem Geist - der lenkt und führt.

© Horst Rehmann

Informationen zum Gedicht: Raum und Zeit

11 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
22.09.2022
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige