Oh Gott!

Ein Gedicht von Horst Bulla
Oh Vater
weiser Mann
wo bist du
nur geblieben?

Tust du
uns nicht mehr
lieben?

Wir Menschenkinder
sind doch gleich?

Warum, gibt es dann
Arm und Reich?

Oh` Gott
Du unser aller Gott
mach uns
jetzt endlich
alle, wieder gleich!

© Horst Bulla

Informationen zum Gedicht: Oh Gott!

772 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
18.06.2016
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Horst Bulla) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige