Obsoleszenz

Ein Gedicht von Horst Reiner Menzel
Die meisten tollen Billigwaren,
zerspringen schnell wie Eierschalen,
sind Schrott schon beim Bezahlen.
Geniale Ramsch-Designer sparen,
an jedem Gramm der Plastikwaren.
Was man auch kauft, für viele Knete,
alles ist in kurzer Zeit schon obsolete.
Nur etwas, das nicht lange hält,
bringt Produzenten neues Geld.

Rei©Men 2018

Informationen zum Gedicht: Obsoleszenz

233 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
10.05.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Horst Reiner Menzel) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige