Ob du nun da bist, oder nicht

Ein Gedicht von Heinz Säring
Ein frischgeback'nes Ehepaar, -
der Mann macht seine Wünsche klar:
Auf Pünktlichkeit verzicht ich nicht,
die Regel stimm, wie ein Gedicht!

Um sieben: Brötchen frisch und Butter,
so war das schon bei meiner Mutter.
Gleich, ob du da bist oder nicht,
um acht beginnt bei mir die Schicht!

Um zwölf Uhr täglich neu und frisch
stehts Mittagessen auf dem Tisch.
Und laufend wechselt das Gericht,
ob du nun da bist oder nicht.

Um zwanzig Uhr, ganz ohne Not,
an jedem Tag gibts Abendbrot.
Egal ob Dunkelheit, ob Licht,
und ob du da bist oder nicht!

Drauf sie: Und das, worauf ich poche,
ist vier mal Sex in jeder Woche!
Und darauf leist ich nie Verzicht,
ob du nun da bist, oder nicht!!!

Informationen zum Gedicht: Ob du nun da bist, oder nicht

5.339 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
24.02.2012
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige