Neuanfang in Sicht ... gute Zuversicht

Ein Gedicht von Karin Jünemann
Morgentau du dich stellst dich reflektierender Weise zur Schau...
Ich freudig nach Vorne schau...
Ich dir dabei blind vertrau...
Du Tränen des Mondes
Jeder Sonnenstrahl dir als Dank erscheinen mag..
Jeder Tag ein beginnen des neuen Erwachen der Vorfreude der Seele...
Befreiung der Kehle.
Durchtrennt der vergangenen Zeiten
Neues Bestreiten neuer Ziele
Gutes Abkommen mit dem realen Mienenspiele....
Blüten erstrahlen in beginnender farbenreicher Pracht
Bis in die nächtlichen Stunden
Gut eingefunden im regen Feentanz
Freudig lassen sie ihre Liedchen erklingen
Passend dazu die sanften Flügelschläge welche sich mit unserem Herzschlag im lieblichen Takt vereinen...
Es erscheinen immer der Waldgeister
Sie zeigen neue Hoffnung und Mut
zur rechten Zeit wieder Zuversicht uns zu zaubern....
Ohne jegliche Reue oder weiteren Worte die wären hier fehl am Platz
Sie würden den Zauber zerstören daher nicht so wirklich hierhin gehören...
Leise erklingt das Lied der Seele mit ihrer sanften eigenwilligen Melodie
Fast Herzenssynphonie in herrlichen Weisen
Um der Natur ihre Dankbarkeit zu erweisen
Auch ein kleines Reisen in die Traumwelten der Emotionen und verborgenen Fantasien...
Herrliches Zusammenspiel von Schatten und Licht richtig gut eingesetzt schon so manche neue
Zeichen gesetzt..
Nicht zwangsläufig oder gar nach Norm dennoch für die Freude ganz konform.
So weich und sanft und schön..
Neubeginn mit guten ehrlichen Sinn...
Ohne Rückbesinn.
Danke dir
Aufgefangen in mancher der Pflanzen
Hilfe zum Wachsen und Erblühen
Liebreizendes Bemühen Dank sei dir.


© K.J

. 

Informationen zum Gedicht: Neuanfang in Sicht ... gute Zuversicht

58 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
04.01.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Jünemann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige