Nacht

Ein Gedicht von Pfauenfeder
Schwarz schaut ihr Blick,
Tief tönt ihr Sang,
Schläft Der Erde Geschick,
ein Dunkel lang.

Informationen zum Gedicht: Nacht

177 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
20.08.2018
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige