Muttertag

Ein Gedicht von Horst Rehmann
Mutter, hör was ich dir sag,
heute mit Respekt und Dank,
am ehrenwerten Muttertag,
gebührt dir höchster Rang.

Ich liebe dich von Herzen,
bewund´re deine Fähigkeit,
auch deine Art zu scherzen,
deine Geduld und Fröhlichkeit.

Für mich bist du ein Diamant,
hell leuchtend wie ein Stern,
einzigartig und markant,
wie vom Edelholz der Kern.

Ich hab dich gern das ganze Jahr,
nicht nur heut am Muttertag,
du bist mein Vorbild, bist mein Star,
du bist die Mutter, die ich mag.

Die beste Mutter, die es gibt,
das stell ich nie in Frage,
ich wünsche dir als Kind ganz lieb,
noch viele schöne Muttertage.

Informationen zum Gedicht: Muttertag

4.066 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 2,0 von 5 Sternen)
-
02.05.2010
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige