Mensch......

Ein Gedicht von Franz Jarek
Durch den Nebel des Lebens,
auf dem Weg Mensch zu sein.
Auf der Suche nach dem Gipfel,
der so weit erscheint.
Auf der Suche nach dem Sinn,was mache ich hier.
Geht man durch die Tür,
an der Leben steht.
Der Nebel sich lichtet,
bist auf dem Weg,
auf dem du Glaubst das du den Gipfel erreichst.
Ist das nur ein Traum,
oder ist es wahr.
Das Leben es lehrt uns,
wir lernen dazu,
aus dem Nebel hinaus ein Mensch zu sein.
Das Leben nicht leicht,
nicht immer schön,
doch auf dem Wege zum Menschen,
muss man auch verstehen.
Um Mensch zu werden und Mensch zu sein,
darf man nicht vergessen,man ist nicht allein.
Viele vergessen das Mensch auch,
Menschlichkeit und Menschlich muss sein.
f.j.09.04.2020

Informationen zum Gedicht: Mensch......

21 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
09.04.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Franz Jarek) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige