Mein Traum von Dir!

Ein Gedicht von Susi Becker
Wir träumten voneinander, und sind erwacht-
Wir lebten -um uns zu lieben.
Doch wir versanken in dunkler Nacht.
In meinen Träumen trittst Du hervor-
und dann erkannte ich,
das ich dich für immer verlor!
Mein Herz weint,
doch sollte Hoffnung mich leiten,
durch die Tage ohne dich-
und die Liebe möge mich tragen,
wenn der Schmerz die Hoffnung bricht.

Mein Herz schreit:"Wo bist Du?"
Ich vermisse Dich so sehr!
Könnte ich dich noch einmal berühren,
deine Wärme spüren.
Mein Hez ist kalt-
Ich spüre dich nicht,
nur in meinen Träumen erscheint
dein Engelsgesicht!
Du flüsterst:"Gib dich nicht auf!
Hab Geduld- und bleib sark.
Mach mich Stolz und sei gewiß!
Dir gehörte men Herz-
Dich liebte ich."

Informationen zum Gedicht: Mein Traum von Dir!

217 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
03.07.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige