Manchmal Sonntags

Ein Gedicht von Torsten Hildebrand
Wenn ich mir Bilder einbilde,
sie speicher, in Blut und Nerven.
Bleiben sie, als Reserven;
die nichts führen im Schilde.

Noch nicht, ist besser gesagt.
Wer weiß, wie sie verführen?
Und wie sie berühren,
an irgend einem Tag?

Auch Kopfkino infiziert sich,
mit den Krankheiten des Alltags.
Manchmal. Nur manchmal, Sonntags,
macht träumend Urlaub, mein Ich.

Informationen zum Gedicht: Manchmal Sonntags

2.009 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
15.10.2011
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Torsten Hildebrand) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige