Manchmal möchte ich alles über Bord werfen

Ein Gedicht von Uta Kinzel
Gesundheitszustand völlig miserabel.
Meine Beziehung zu Dir ganz passabel.
Ich würde Dich vermissen,
tätest Du Dich verpissen.

Dann würde es mir noch schlechter gehen.
In tat alles nur um mich drehen.
Ich habe den Tod unseres Sohnes noch lange nicht überwunden.
Dadurch wurde mein Herz zu toll geschunden.

Vor lauter Trauer habe ich Dich vergessen.
Ich war wie besessen.
Ich wollte unbedingt Dir dieses Geschenk geben.
Das wäre das Größte in meinem Leben.

Leider sollte das nicht so sein.
Es ist für mich immernoch ein Pein.
Am liebsten würde ich alles über Bord werfen.

Aber Du gibst mir die Kraft mein Leben weiter zu leben.
Man kann auch nach etwas anderem streben.
Das ist Deine Kernaussage.
Und trotzdem habe ich mehr, als nur eine Frage.

Informationen zum Gedicht: Manchmal möchte ich alles über Bord werfen

636 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
09.11.2017
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Uta Kinzel) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige