Löwenzahn

Ein Gedicht von Simon Käßheimer
Löwenzahn ohh Löwenzahn,
von dir so ich angetan.
Erst blühst du gelborange dann stellst du Schirmchen ein,
sie schweben um dein eig‘nes Sein.

Löwenzahn ohh Löwenzahn,
zieh‘n Schirmchen letztlich seine Bahn.
Und landet dort wo es sich sicher landet,
sicher genügsam strandet.

Löwenzahn ohh Löwenzahn,
so schön, da und das ist er wo er kann.
Viele von dir die gibt`s für wahr,
doch bleibst du schön und wunderbar.

Informationen zum Gedicht: Löwenzahn

214 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
02.06.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Simon Käßheimer) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige