Lieder

Ein Gedicht von Céline
Lieder.
Ohne Lieder lebe ich nicht.
Ohne Töne denke ich nicht.
Du wusstest das
und dann
warst du da.
Immer.
Bei mir.
und hast es dir gemütlich gemacht
und spieltest Lieder
als spieltest du mit mir
Doch es ist rum
Du musst raus
Denn die Lieder
die mal eins mit mir waren
sind nur noch voller hohler Phrasen
Note um Note
Melodie um Melodie
es war so schön
Das wird es nun nie.

Informationen zum Gedicht: Lieder

64 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.09.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Céline) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige