Lieber Mai...(2018)

Ein Gedicht von Gaby Geng
Lieber Mai, Ich liebe dich,
spendest Wärme und auch Licht,
ich mag dein blaues Himmelszelt,
und vom Raps das leuchtende Gelb.

Vernehme den Duft vom blühenden Flieder,
sehe endlich Schmetterlinge wieder,
lausche wie die Lerche singt,
und pflücke Gänseblümchen wie ein Kind.

Entdecke eine farbenfrohe Libelle,
sie flattert gerade um eine glasklare Quelle,
höre von einer Biene das brummen,
und von Insekten das leise summen.

Ich freue mich wenn die Natur erwacht,
wenn endlich kürzer wird die Nacht,
sehe ein Maiglöckchen im Sonnenlicht,
und nicht zu vergessen, das Vergissmeinnicht.
©Gaby Geng.

Informationen zum Gedicht: Lieber Mai...(2018)

119 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
06.05.2018
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige