Liebe Grüße zur Nacht

Ein Gedicht von Horst Hesche
Wenn es Abend wird, kommst auch du.
Sanft mit dunklem Seidenschleier
sinkst du nieder. Bringst uns Ruh,
gleichfalls einer heil'gen Feier.
Maienabend, schlichte Pracht
lautlos nähert sich die Nacht.

Da durchbricht der Leute Schweigen
wundervoll ein Vogelsang.
Flötentöne übersteigen
Windgeräusch durch ihren Klang.
Singend wird der Gruß erbracht:
„Liebe Menschen, gute Nacht!“

Informationen zum Gedicht: Liebe Grüße zur Nacht

1.733 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
25.06.2013
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Horst Hesche) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige