Lebensleistung

Ein Gedicht von Hans Hartmut Dr. Karg
Lebensleistung

Kein Schaden kann je von uns gehen,
Wenn wir ihn nicht aktiv bekämpfen,
Ihn deshalb als Aufgabe sehen
Und Lasten dadurch immer dämpfen.

Nur das, was wir von selbst erfragen,
Das kann uns auch gezielt gelingen,
Wenn wir mit Ernst das Handeln tragen,
Auf dessen Lösungen dann sinnen.

Wie soll die Welt je schöner werden,
Wenn wir nicht pfleglich auf sie sehen
Und immer nur Konsum, Beschwerden
Angeben, so durchs Leben gehen?

Segen kann erst zu uns kommen,
Wenn wir die Nöte auch angehen.
Damit wird uns ja nichts genommen,
Wenn wir auf eine Lösung sehen.

Deshalb, mein Freund, bleibe mir stark,
Sieh' auf mögliche Lebenswerke,
Denn damit wirst Du erst autark:
Freiheit braucht Deine Handlungsstärke!


©Hans Hartmut Karg
2019

*

Informationen zum Gedicht: Lebensleistung

51 mal gelesen
13.12.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Hartmut Dr. Karg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige