Kopf hoch

Ein Gedicht von Daggy Ludwig
Manchmal muss man Dinge einfach ertragen,
ohne zu fragen.
Man erkennt keinen Sinn
darin.

Das Schicksal schlägt zu,
lässt auch Dich nicht in Ruh'.
Lacht Dir höhnisch ins Gesicht,
lächel zurück, fürchte es nicht.

Vertrau auf die Zeit,
die die Schatten vertreibt.
Alles wird gut,
nur Mut!

© Chérie de Louis (27. Juni 2010)

Informationen zum Gedicht: Kopf hoch

19.466 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 2,5 von 5 Sternen)
-
07.08.2010
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige