Keiner trägt des And'ren Schuh

Ein Gedicht von Adelheid Von Theilenberg
Keiner trägt des And‘ren Schuh

Die Menschen sind dir leichte Beute
Du lästerst gerne über sie
Urteilst über and’re Leute
Doch ihre Schuhe trägst du nie

Wer und wie und auch warum
Das wird selten hinterfragt
Urteilt vorschnell und manchmal dumm
Was Schlechtes ist so schnell gesagt

Doch Lebenswege sind verschieden
Ein jeder Mensch wird’s anders tun
Ein jeder hat anders entschieden
Und läuft in seinen eignen Schuh’n

Informationen zum Gedicht: Keiner trägt des And'ren Schuh

30 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
21.03.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Adelheid Von Theilenberg) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige