Jammerlappen

Ein Gedicht von DaniSmile79
Ich hab es nicht immer leicht
Und man hört mich darüber auch mal beklagen,
denn mein Herz ist einfach zu weich
und musste genügend Schmerz ertragen.

Und an ganz besonders schlechten Tagen
würd ich am liebsten mein Leben verfluchen,
Denn es ist nicht immer schön und alles
Friede, Freude, Eierkuchen.

Denn der Schmerz verlangt gespürt zu werden
er gehört nun mal zum Leben dazu
und erst wenn wir irgendwann sterben
haben wir vor ihm unsere Ruh.

Also kann ich nicht so tun
als ob mich bestimmte Dinge nicht verletzen,
doch wer beide Seiten der Medaille kennt
lernt das Leben wirklich zu schätzen.

Deshalb werd ich immer über beides reden
denn ich werd es nicht vergessen,
das Leben dass ich über alles liebe
und die Momente die mich stressen.

Doch ich bin im Einklang mit mir
auch wenn ich mal auf der Schattenseite steh,
weil ich die Hoffnung nie verlier
Und durch sie den Schritt ins Licht rüber geh.

Denn ich mach das beste draus
aus dem Leben zwischen Licht und Schatten
und nur weil ich mal über die schlechten Zeiten rede bin ich noch lang kein Jammerlappen.

DaniSmile79

Informationen zum Gedicht: Jammerlappen

534 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
29.05.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (DaniSmile79) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige