Sprungmarken
Du bist hier
Inhalt

Jagdhornklang

Ein Gedicht von Hans-Peter Lorang
Es schallt des Jagdhorns schöner Klang,
dem Wild zur Andacht dann und wann,
und an des Waidmanns letztem Tage,
hört man das Horn an seinem Grabe,
Drum selber nutze es stets auch,
damit erhalten bleibt der Brauch.

Informationen zum Gedicht: Jagdhornklang

2.216 mal gelesen
(14 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,9 von 5 Sternen)
-
25.02.2012
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige