In deiner Hand.......

Ein Gedicht von Soso
In deiner Hand....

Du hast es ganz allein in der Hand,
sich jeden Tag ins Zeug zu legen,
etwas zu ändern, sich zu bewegen.
Sich von ausgetretenen Pfaden trennen,
Luftblasen nicht mehr hinterher zu rennen.

Die Unvernunft zieht ihre Bahnen,
das Ausmaß ist nicht zu erahnen,
es hilft nicht nur sich zu beklagen.
Solange du es kannst es wagen,
das Neue, Unverbrauchte anzustreben,
bevor es kommt, das große Beben.

Wenn du erst liegst in der Gruft
umgiebt dich nichts als Moderduft.
Vorbei ist dann dein mühsam Leben
du kannst nichts mehr bewegen,
als Geist vielleicht noch über deine
Träume schweben.

23.11.2020 © Soso

Informationen zum Gedicht: In deiner Hand.......

42 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
23.11.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Soso) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige