Im Schatten neu erweckt

Ein Gedicht von Anton Schlittmaier
Ein langer Schatten überdeckt
dein Ich. Verkehrt zum Objekt,
was pulst in Dir. Drum lebe
und nimm es an: Ergebe
dem Andren Dich neu erweckt.


© ANTOSCH

Informationen zum Gedicht: Im Schatten neu erweckt

615 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.12.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige