Ihr Parfüm ließ mich flieh´n !

Ein Gedicht von Inge Wamser
Nach Rosen, Tulpen und Jasmin,
so riecht manch gutes Parfüm.

Doch vor Tagen vor einer Kasse,
fand ich eine Dame klasse.

Schlank wie ein Reh,braun das Haar,
ja sie sah aus,ganz wunderbar.

Kleidung schick,nur etwas verrückt,
auch ihr Schmuck war nicht ganz geglückt.

Ich stand daneben,mir wurde flau,
vom penetranten Geruch dieser schönen Frau.

Sie bestimmt eine ganze Falsche Parfüm
an sich versprühte,
dass schwer in meine Nase fliegte.

Meine Ware die ich wollte bezahlen,
ließ ich liegen im Einkaufswagen.

Rannte raus, schnappte nach Luft,
weg,von diesem schrecklichen Duft.

Schade,diese Dame sah so gut aus,
doch sie stank wie ein ganzes Freudenhaus.

Informationen zum Gedicht: Ihr Parfüm ließ mich flieh´n !

1.189 mal gelesen
1
01.02.2012
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige