Ich tanze allein in der Dunkelheit

Ein Gedicht von Manja Dietrich
Ich tanze allein in der Dunkelheit
von Manja Dietrich

Du hast mich betrogen und belogen,
hast gebrochen mein Herz.
Zurück bleiben Tränen
und ein unermesslicher Schmerz.
Nun bin ich in diesem Club
und tanze allein in der Dunkelheit.
Will Dich vergessen,
vergessen meinen Herzschmerz
und mein Seelenleid.
Im Takt der Drums verliere ich mich,
überwinden will ich meinen Kummer,
vergessen will ich nur Dich.
Ich tanze allein in der Dunkelheit,
ich bin stärker als Du denkst,
habe mich von Dir befreit.

Informationen zum Gedicht: Ich tanze allein in der Dunkelheit

25 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
03.05.2021
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige