Ich bin heut gar nicht fit

Ein Gedicht von Klaus-Jürgen Schwarz
Ich bin heut gar nicht fit…


Ich bin heut gar nicht fit,
und komme nicht
so recht in Tritt,

beim Aufstehen ließ ich
schon einige Winde wehen,
ich glaube, das ist kein Vergehen,

den vollen Kaffeetopf
ließ ich plötzlich fallen,
das konnte ich gar nicht richtig schnallen,

ich stolperte über die
erste Treppenstufe,
komisch, ich habe doch keine Hufe,

meiner Frau trat ich kräftig
auf ihre Füße,
sie ist doch eigentlich meine Süße,

zuletzt fiel ich von der Wendeltreppe herunter,
jetzt bin ich wieder
ganz normal und munter,

die Quintessenz
von diesem Gedichte ist,
bleibe früh liegen, dann bleibst du ein Realist…

Informationen zum Gedicht: Ich bin heut gar nicht fit

12 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
11.02.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Klaus-Jürgen Schwarz) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige